Prüfungsfach für Jagdhunde, simuliert die freie Suche nach einem beschossenen Stück Niederwild. Ein Helfer zieht totes Wild an einer Schnur hinter sich her und legt es nach 200 - 300 m ab. Der Hund wird vom Hundeführer frei am Anschuss angesetzt, läuft die Spur alleine aus und apportiert das gefundene Wild.

Statt Wild wird ein Dummy oder Futterdummy verwendet.