Mit dem Vorstehhund weiträumig ein Feld absuchen. Dabei pendelt der Hund im vollen Galopp in einem Abstand von ca. 30 m vor dem Hundeführer 50 - 100 m links und rechts zum Feldrand. Findet er Wild, zeigt er es durch Vorstehen an.

Auf abgeernteten Feldern oder gemähten Wiesen Dummies/Gegenstände verteilen und suchen lassen, wahlweise mit Anzeige oder Apport.